1. Folgeveranstaltung

„Gesundheit im pandemischen und globalen Zeitalter“ 

Wissenschaftliche Vorträge im „Science in Pictures“-Format

Mit einem kurzweiligen „Science in Pictures“-Format informierte der Forschungscampus Mittelhessen am Dienstag, den 21. Juni 2022 ab 16:30 Uhr über spannende Themen aus der Gesundheitsforschung.

Sieben Forschende gewährten Einblicke in ihre Forschung zur

„Gesundheit im pandemischen und globalen Zeitalter“

Es wurden jeweils ca. achtminütige, unterhaltsame und auch für Laien zugängliche Vorträge gehalten, über Themen wie Antibiotika-Forschung in Mittelhessen über medizintechnische Entwicklungen in der Kinderheilkunde bis hin zum Einsatz von Naturstoffen zur Bekämpfung von Pandemien und Tropenkrankheiten aus den Campus-Schwerpunkten und Profilbereichen sowie dem Promotionszentrum für Ingenieurwissenschaften.

Im Anschluss an die Präsentation tauschten sich Zuhörerinnen und Zuhörer in einer interaktiven Frage- und Diskussionsrunde mit den Wissenschaftlern aus.

Programm

16:15Einlass
16:30Begrüßung
(Videobotschaft)
Prof. Dr. Thomas Nauss, Vorsitzender des Direktoriums des FCMH und Präsident der Philipps-Universität Marburg
16:40Science in Pictures-Vorträge=> Die Aufzeichnungen der Vorträge können Sie unten auf dieser Seite als Videos ansehen.
Prof. Dr. Michael Knipper

Vortragstitel:
„Gesundheit und globale Gerechtigkeit: Lehren aus der Pandemie?“
Prof. Dr. Michael Kracht

Vortragstitel:
„Thapsigargin, ein Naturstoff als neues Medikament gegen Coronaviren?“

Johannes Gehron, M. Sc.

Vortragstitel:
„Pantha rhei – wenn das versagende Herz und künstliche Kreisläufe konkurrieren“
Prof. Dr. Bernd Schmeck
Vortragstitel:
„Infektionen als Wettstreit der Systeme – Was können wir daraus lernen?“
Niklas Köhler, M. Sc.

Vortragstitel:
„Entwicklung eines Prototyps zur kontaktlosen Atemfrequenzanalyse am Fallbeispiel Pädiatrie“
Prof. Dr. Till Schäberle

Vortragstitel:
„Antibiotikaforschung in Mittelhessen – Wie wir der schleichenden Pandemie entgegentreten“
Prof. Dr. Andreas Vilcinskas

Vortragstitel:
„Insektenbiotechnologie zur umweltfreundlichen Kontrolle von invasiven Stechmücken und der von diesen übertragenen Tropenkrankheiten“
17:35Frage- und Diskussionsrunde
18:00Ausklang

Aufzeichnungen der Vorträge

Weitere Impressionen der Veranstaltung

Wir bedanken uns bei den Vortragenden und unseren Gästen für das Engagement und Ihr Interesse!